Historie


1286 Peter Reich, Bischof von Basel
1394 erste urkundl. Erwähnung des Inzlinger Lehens
1500 vermutlicher Baubeginn des Hauptgebäudes
1511 erste urkundl. Erwähnung des Inzlinger Schlosses
1533 im Besitz der Familie von Reichenstein
1731 Errichtung der Nepomuk-Statue
1819 Verkauf an Familie Kern, Basel
1875 bis 1879 im Besitz der Familie Saner, Inzlingen
1969 Erwerb des Schlosses durch die Gemeinde
1978 Abschluss der Renovierungsarbeiten
1978 Übernahme der Gastronomie durch Familie Beha
1989 Gästehaus mit 12 Zimmern
2001Erneute Renovierungsarbeiten